Der Achtknoten
auch Endacht
genannt

Der Achtknoten oder Endacht ist ein schlichter Seglerknoten, welcher an das Ende eines Seil geknüpft wird. Da er hierbei den Durchmesser des Seilendes vergrößert, zählt er zu den Stopperknoten. Durch einen Achtknoten wird ein Durchlaufen des Seiles, z.B. durch eine Öse verhindert.
Beim Segeln wird eine solche Endacht stets am Ende von Schoten und Fallen geknüpft um ein Ausrauschen des Seiles auf See möglichst zu verhindern.

Wird der Knoten mit doppeltem Seil gelegt oder gesteckt so ist das dann der Achterknoten.

Der Achtknoten ist Prüfungsstoff beim Segelschein.

 

Diese Seite befindet sich im Aufbau. SORRY

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Für größere Bilder der Knoten und eine detailierte Beschreibung bitte die Bilder anklicken.
 
© 2014 born2climb, Ralf Blumenschein
Sämtliche Texte, Beschreibungen, Skizzen und Bilder auf dieser Seite sind durch copyright geschützt.
Wenn Euch diese Seite gefällt könnt Ihr jedoch gerne auf knotenkunde.de verlinken oder diese Seite weiterempfehlen.

knotenkunde . de

Knoten lernen bei knotenkunde de
..... Kletterknoten lernen auf knotenkunde de - (c) born2climb

Mit _online
Segelknoten lernen

Deutsche Version
english version