Gardaschlinge / GardaknotenPraktische Rücklaufsperre:
Die
Gardaschlinge / der Gardaklemme

So eine Gardaschlinge ist eine äußerst primitive, dafür aber umso genialere Sache. Mithilfe einer Express-Schlinge an deren unteren Ende zwei gleiche Karabiner eingehängt sind, läßt sich leicht eine sehr leichtläufige und dennoch effektive Rücklaufsperre basteln.
Ein klassischer Einsatzbereich für die Garda -Rücklaufsperre ist in der Bergrettung, so beispielsweise auch in Verbindung mit einem Flaschenzug bei einer (Gletscher-) Spaltenbergung.

Ist das Seil wie nachfolgend beschrieben in den beiden Karabinern eingelegt, so läßt es sich nur noch einer Richtung durch die Karabiner ziehen. In die Gegenrichtung ergibt sich der Blockiereffekt. Man kann sich auf diese Weise nur mit geringem Materialeinsatz spezielle Klemmgeräte wie Steigklemmen, Tibloc o.ä. sparen.

Einziger Nachteil: Die Klemmung kann erst bei Entlastung des Lastseiles wieder gelöst werden.

Und so bastelt man eine solche Gardaschlinge:

     
Für größere Bilder der Knoten und eine detailierte Beschreibung bitte die Bilder anklicken.
 
© 2014 born2climb, Ralf Blumenschein
Sämtliche Texte, Beschreibungen, Skizzen und Bilder auf dieser Seite sind durch copyright geschützt.
Wenn Euch diese Seite gefällt könnt Ihr jedoch gerne auf knotenkunde.de verlinken oder diese Seite weiterempfehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

knotenkunde . de

Knoten lernen bei knotenkunde de
..... Kletterknoten lernen auf knotenkunde de - (c) born2climb

Mit _online
Kletterknoten lernen

Deutsche Version
english version